Kilian Jornet Burgada: Biographie eines Übermenschen

Juni 25, 2020

Kilian Jornet Burgada Biografie

Kilian Jornet ist in den letzten Jahren zu einer Bergsteigerlegende geworden. Sein Ehrgeiz, seine sportlichen Fähigkeiten und seine Erfolgsgeschichte haben ihn zum besten Bergläufer der Welt und zum Symbol der Bewunderung gemacht.

„Ich definiere mich als Liebhaber der Berge. Ich mag Wettkämpfe, aber Sport ist für mich eine Möglichkeit, sowohl interne als auch externe Landschaften zu entdecken. “, Sagt Kilian, wenn er ein wenig nach sich selbst gefragt wird.

Schon in jungen Jahren hat Kilian eine Art Magnetismus gegenüber den Bergen und allem, was dazu gehört, gespürt: Klettern, Gipfel, Technik, Freiheit und Abstieg, Laufen, leicht und schnell, da nur er weiß, wie es geht. Ein bescheidener Mann, der es geschafft hat, alle Herausforderungen in seinem Kampf gegen die Natur und in seinem Kampf um den Sinn des Lebens zu meistern, der ihn am Ende des Tages genau dort auf seinem Weg nach oben gefunden hat.

So beginnt die Geschichte dieses katalanischen Übermenschen, der nicht zwischen Fels, Schnee oder Kies unterscheidet und so viele Herausforderungen gemeistert hat, dass er eher nicht von dieser Welt zu sein scheint!

Kilian Jornet Burgada Biografie

DIE GESCHICHTE EINES NATO-ENTDECKERS

Stellen Sie sich einen Jungen von nur drei Jahren vor, der barfuß durch den Schnee rennt, als hätte er in einer Vision erfahren, dass sein Schicksal darin liegen würde.

Wenn wir uns eingehend mit der Geschichte dieses Eroberers der Gipfel befassen, erfahren wir, dass Kilian niemals ein "normales" Kind war, obwohl seine eigene Mutter zunächst dachte, dass dies eine explorative Natur sei. Aber welches Kind klettert im Alter von drei Jahren auf seine ersten dreitausend?

"Ich habe meine Kindheit als eine Zeit gelebt, in der ich viel entdecken, erforschen und lernen konnte", sagt der Bergsteiger, Bergrennfahrer und professionelle Skifahrer. Darüber hinaus versichert er, dass seine Eltern ihm alle Werkzeuge und Unterstützung gegeben haben, um seine Ziele schon in jungen Jahren zu erreichen.

Und es ist sehr wahrscheinlich, dass der Einfluss seiner Eltern Eduard Jornet (Bergführer und Wächter der Cap de Rec-Zuflucht in den Pyrenäen von Idledan) und Núria Burgada (Lehrerin für Bergsport) etwas mit dieser ganzen Gleichung zu tun hatte . Es ist zweifellos nicht zu leugnen, dass sein abenteuerlicher Charakter von Geburt an stammt.

Und er wartete nicht lange, um sein Verlangen nach Natur, Klettern und Bergen zum Ausdruck zu bringen. Im Alter von 5 Jahren krönte er Pico Aneto (den Gipfel der Pyrenäen, Tuca d'Aneto) und ein Jahr später erreichte er seine ersten viertausend, nachdem er das Breithorn in den italienischen und schweizerischen Alpen bestiegen hatte. Es stand unmittelbar bevor, dass dieses Wunderkind des Kletterns danach und für den Rest seines Lebens eindrucksvoll hervorstechen würde.

Kilian Jornet Burgada Biografie

Mit 13 erreicht Kilian einen Höhepunkt in seinem Leben. Das Klettern war bereits ein Teil von ihm geworden, und sein Ehrgeiz, weiter und höher zu gehen, wuchs täglich.

"Es waren Jahre, in denen ich mich seltsam fühlte", sagt der Bergsteiger, der in seiner Jugend an diesem Punkt stehen blieb, an dem er sich nicht in anderen Kontexten befand, in denen es nicht um Klettern ging. Ich habe gerade einen bequemen Platz in den Bergen gefunden.

Und ist es so, dass sogar Kilian selbst begriff, was mit ihm geschah:

„Ich hatte das Gefühl, dass die Dinge, die ich tun wollte, die Dinge, von denen niemand glaubte, dass ich sie verstehe. Als Teenager fühlte ich mich einsam, eine Phase, in der die Leute das Gegenteil wollen: Sie wollen Freunde haben und sich unterhalten. “

Glücklicherweise fiel diese Zeit mit seinen Besuchen im Mountain Ski Technification Center von Katalonien zusammen mit dem Bergsteiger Jordi Cañals (Teilnehmer an der ersten katalanischen Expedition zum Everest im Jahr 1985) zusammen, der sein erster Trainer und Sportmanager war. Dort gelang es ihm, all diese Energie und Talente zu kanalisieren und sich auf Sport, Klettern und Skifahren zu konzentrieren.

Und obwohl das Alter, das zur Teilnahme an der Praxis zugelassen war, mindestens 14 Jahre betrug, war es unbestreitbar, dass ein so gestärkter, mutiger und erfahrener 13-jähriger Killian Jornet ein ausgezeichneter Kandidat für den Eintritt in das Zentrum war, weshalb er trotz des Trainings zugelassen wurde Alter.

Dies war eine hervorragende Gelegenheit für den jungen Kilian, sein Verlangen nach Klettern zu lenken und ihn auf eine sportliche Disziplin zu konzentrieren, anstatt sein Talent als Methode der Isolation einzusetzen. Und so tat er es, freundete sich mit seinen eigenen Interessen an und machte diese Leidenschaft zu einem Lebensstil und einer beruflichen Karriere.

Es war zweifellos eine Zeit, in der es ihm nicht an Motivation oder Interesse mangelte, denn in all dem fielen seine Emotionen und seine Energie. Im Laufe der Jahre reifte er viel und stärkte seine körperliche Fitness nach den Maßstäben großer Gipfel wie dem höchsten Berg der Welt: dem Everest.

Kilian Jornet Burgada Biografie

IHR HERAUSFORDERLICHSTER GIPFEL (QUADRATISCH)

Die Wahrheit ist, dass der Bergsteiger sein ganzes Leben auf diesen Moment vorbereitet hat. Und Killian selbst bestätigt, dass seine Vorbereitung auf den Everest genau im Alter von drei Jahren begann, als er auf den Berg ging, um zu klettern und zu trainieren, weil es natürlich kam, weil es von der Seele kam.

Die Geschichte erzählt sich von selbst und so war es: Kilian bestieg den Everest zweimal, den höchsten und gefährlichsten Berg der Welt, in weniger als einer Woche, ohne Seile, ohne Sauerstoff, ohne Sherpas, ohne Zweifel.

Es besteigt den Everest zum ersten Mal in den frühen Morgenstunden des 21. bis 22. Mai 2017 in 26 Stunden und steigt vom Basislager aus die Nordwand hinauf.

Am 27. Mai desselben Jahres, fünf Tage später, kehrte er auf dem Everest an die Spitze zurück, um sich selbst zu übertreffen. Kilian Jornet erklimmt in 5 Stunden den größten Berg der Welt (zum zweiten Mal in einer Woche).

Eine einfach bewundernswerte Dynamik. Er ist eine Person, die sich noch nie in seinem Leben niedergelassen hat, und er würde sich nicht der wichtigsten Herausforderung stellen, die bisher vorgeschlagen wurde.

Jornet feierte kürzlich drei Jahre seit seinem doppelten Aufstieg zum Everest mit #MayToEverest und einer virtuellen Zoomsitzung mit 10 seiner Anhänger. Was gibt es Schöneres, als es mit deinen Fans zu feiern!

Kilian Jornet Burgada Biografie

KILIAN JORNETS ERGEBNISSE UND AUFZEICHNUNGEN

Kilian startete 1999 offiziell als Skifahrer im Langlauf und nahm 2000 am spanischen Pokal beim La Molina-Rennen teil.

2003 wurde er das jüngste Mitglied der spanischen Bergski-Nationalmannschaft und erreichte international Erfolge.

2007 trat er in die Welt des Laufens ein und demonstrierte seine beeindruckenden Fähigkeiten in Bezug auf Beweglichkeit und Geschwindigkeit in dieser Disziplin, immer mit seinem eigenen einzigartigen und leichten Stil.

In den Jahren 2008, 2009 und 2010 gewann er drei Weltmeistertitel, gewann die Goldmedaille auf dem Ultra-Trail du Mont-Blanc und brach 2008 mit 21 Stunden auf einer 166 km langen Strecke und einem Gefälle von 9400 m den Rekord.

Außerdem wird er im Rennmodus zum Champion der Ski-Weltmeisterschaften gekrönt Verticalund holte sich 2009 und 2010 die Goldmedaille.

Insgesamt gewann Kilian Jornet zwischen 14 und 2008 2017 Medaillen bei den Ski-Weltmeisterschaften sowie zwischen 8 und 2009 2018 Medaillen bei den Ski-Europameisterschaften.

Er hatte zwischen 4 und 2010 2018 Medaillen in der Skyrunning-Weltmeisterschaft verdient und war 2007, 2008, 2009 sowie 2012, 2013 und 2014 nacheinander Meister der Skyrunning-Weltmeisterschaft. Außerdem erhielt er 3 Medaillen in der Skyrunning-Europameisterschaft zwischen 2008 - 2013.

Und seine Erfolge hören hier nicht auf! Kilian war 2012, 2013 und 2014 Champion der Ultra Running World Series und war Champion der Kilometer World Series Vertical im Jahr 2014.

Er ist zweifellos eine Person, die den Wettbewerb liebt, die gerne Sport treibt und dafür als Lebensstil und berufliche Karriere gelebt hat.

Kilian Jornet Burgada Biografie

Darüber hinaus hat Kilian im Laufe seiner Karriere zahlreiche und bewundernswerte Rekorde hinzugefügt, die sich dadurch auszeichnen, dass er auf seinen Reisen nur eine minimale Menge an Ausrüstung und Zubehör mit sich führt.

  • 2009: Aufzeichnung des Tahoe Rim Trail in Kalifornien und Nevada mit 38 Stunden und 32 Minuten. Ein Rennen besteht aus 265 Kilometern und es gibt einen Unterschied von 8000 positiven Metern.
  • 2010: Aufzeichnung der Transpirinenca von Fuenterrabía nach Llansá in 8 Tagen. Das Rennen besteht aus 700 Kilometern.
  • 2013: Rekordgeschwindigkeit des Auf- und Abstiegs des Matterhorns von der Stadt Breuil-Cervinia am Löwenkamm in 2 Stunden 52 Minuten und 2 Sekunden. Darüber hinaus erreicht es in 4 Stunden 57 Minuten den Auf- und Abstiegsrekord von Chamonix-Mont Blanc.
  • 2017: Basislagerrekord - Everest in 17 Stunden.
  • 2018: Aufzeichnung der Bob Graham-Runde, Route von fast 106 km und 8200 m positiven Höhenunterschieds, in 12 Stunden 52 Minuten.

Kilian Jornet Burgada Biografie

Eine Geschichte der Überwindung

Für Killian war 2006 eines seiner besten Jahre, in denen er sich in optimaler körperlicher Verfassung befand. Obwohl er Junior war, hatte er den Agustí Roc gewonnen und war Weltmeister im Skifahren. Kurz vor Beginn der Saison in Puigcerdá erlitt er jedoch einen Unfall, bei dem er sich das Knie brach und sich die Kniescheibe brach.

Die Ärzte sagten ihm, dass er ein normales Leben führen könne, es aber nicht einfach sei, seinen Zustand wiederherzustellen, um den extremen Lebensstil zu führen, an den er gewöhnt war. Aber Killian war von dieser Tatsache nicht deprimiert und kämpfte stattdessen täglich darum, ihr Knie zu trainieren und zu stärken und nicht zuzulassen, dass dies ihre Karriere und Leidenschaft beeinträchtigte.

Es war sicherlich eine Zeit der Therapie und Ruhe für Killian, aber auch eine perfekte Gelegenheit zum Lernen und Lesen. Zu dieser Zeit hörte Killian nicht auf, sich Texte über menschliche Physiognomie und Sporttechniken anzuschauen, was ein reiferes Interesse an Sportdisziplin und einen Bewusstseinszustand darüber weckte, wer er war und was er mit dem Rest seines Lebens anfangen wollte.

„Ich habe eine Liste aller Rennen geschrieben, an denen ich teilnehmen möchte…. Rennen, die er eines Tages gewinnen wollte, war wie die Liste der Jugendträume. “

Und Sie werden wissen, dass er nacheinander jeden einzelnen Vorschlag, der auf dieser Liste gemacht wurde, erobert und gewonnen hat.

"Ich dachte, diese Liste würde es streichen, wenn ich 40, 50 Jahre alt bin ... Und als ich sie mit einundzwanzig Jahren bekam, war es ein Moment mehr Traurigkeit als Freude, weil man eine Leere findet und sagt, Austern, es gibt nichts anderes ""

Zu diesem Zeitpunkt in seinem Leben drang Traurigkeit in Killians Leben ein, bis er den Druck und die Entmutigung der Medien im Wettbewerb spürte, seinen Ruhm verinnerlichte und alles, was dazu gehörte.

"Ich will nicht wieder antreten", dachte der katalanische Bergsteiger, "es ist etwas, das mir mehr schadet als nützt".

Zu dieser Zeit stellte Killian die Konsequenzen der Berühmtheit wirklich in Frage: „Es ist schwer, mich als Idol oder Mythos für jemanden zu sehen, nur weil ich schnell renne. Ich könnte ein Bösewicht oder ein Missbraucher sein, ein Nazi, ein Mörder, irgendetwas, und die Leute würden es nicht herausfinden, weil sie nichts über mich wissen. Ich fühle mich irgendwie schmutzig, schmutzig wegen der Bewunderung der Leute. Ich fühle mich wegen meiner Bigotterie schmutzig, und deshalb habe ich das Gefühl, ich muss mich selbst reinigen, und ich finde es so, dass ich etwas tue, das mich dem Tod näher bringt. “

Kilian sah sich dann sehr starken Gefühlen gegenüber, die in seine Sinne eindrangen: Ersticken und beträchtlicher Druck, weil er die Bedeutung der Bewunderung anderer nicht erkannte und nicht verstand, wie Fremde seine Größe und sein Talent begrüßen konnten, ohne ihn überhaupt zu kennen.

Zu diesem Zeitpunkt in seinem Leben musste sich der Bergsteiger mit seiner Begeisterung für Sport und Wettkämpfe auseinandersetzen und auch mit seiner Abneigung, in den Medien entlarvt zu werden.

Killian hatte es schwer, aber am Ende erinnerte sie ihre Rückkehr in die Berge daran, dass dies ihr Leben gab: die Berge erkunden, auf ihnen rennen, auf ihnen "spielen".

"Gipfel meines LebensEs war das Projekt, das mich aus diesem traurigen Moment herausholte. Alle Träume erfüllt zu haben, die er als Kind hatte ... "sagte der Bergsteiger.

Er musste auch den Tod seines Idols und Freundes Stephane Brosse bei einem Unfall überwinden, als sie gemeinsam den Montblanc bestiegen. Danach schrieb er: "Der Berg nimmt viele Dinge weg, aber er gibt uns auch alles, was wir zum Atmen brauchen."

Er fand Sinn in den Bergen in dem Respekt, den er für sie hat. Obwohl er entmutigt war, übertraf er sich selbst und folgte der Leidenschaft, die ihn dazu brachte, alle Triumphe und Rekorde zu brechen, für die er heute bewundert wird. Schließlich weiß Killian, wer ihre Lebenspartnerin Emelie Forsberg sein würde, mit der sie in diesen Momenten der Verachtung ihre emotionale Stabilität fand und ihre Sportkarriere noch motivierter fortsetzte, jedes Mal schneller weiter zu gehen und höher zu kommen.

Kilian Jornet Burgada Biografie

GIPFEL MEINES LEBENS

Kilian wuchs zwischen Bergen und ehrgeizigen Menschen auf, die ihn dazu inspirierten, eine anstrengende Sportkarriere zu verfolgen und seinen Weg zum Everest zu überwinden. Im Gipfel meines Lebens, Jornet enthüllt in einer Reihe von Filmen ein wenig mehr über seine intimen Ängste, seine Leidenschaften und seine Widersprüche während seines gesamten Lebens.

In diesem persönlichen Projekt, das eng mit dem Purismus und Minimalismus der Berge verbunden ist, zeigt der Bergsteiger 5 Jahre Reisen um die Welt und seine Erfahrung in den wichtigsten und herausforderndsten Anstiegen auf dem gesamten Planeten.

Der Start und die Produktion dieses Projekts im Stil “Kino veritéWar ein wichtiges Vorher und Nachher für den Bergsteiger in seiner Karriere und in seinem Leben.

Kilian Jornet Burgada BiografieKilian wurde geboren, um Berge zu erobern, und dem hat er sein ganzes Leben gewidmet. Endlich menschlich, er musste schwierige Momente überwinden, aber zu keinem Zeitpunkt sind seine Technik, sein Ehrgeiz oder sein abenteuerlicher Geist zweifelhaft. Ohne Zweifel ist er ein bewundernswerter Charakter, der wegen seines großen Herzens und seines Eifers, seine Träume zu verwirklichen, um jeden Preis in die Geschichte eingehen wird.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Anzeige genehmigt.

Verwandte Publikationen

Carlos Sainz Cenamor: 2020 Princess of Asturias Award
Carlos Sainz Cenamor: 2020 Princess of Asturias Award
Mit 58 Jahren wurde der zweimalige Rallye-Weltmeister Carlos Sainz Cenamor kürzlich zum besten WRC-Fahrer gekürt und hat gerade den entscheidenden Titel erhalten
Mehr lesen
Die 10 schönsten und talentiertesten Skater auf Instagram
Die 10 schönsten und talentiertesten Skater auf Instagram
Skater-Mädchen haben sich aufgrund ihres großen Talents und Könnens zunehmend der professionellen Skateboard-Arena angeschlossen. Seit ihren Anfängen in Kalifornien (USA) in den 60er Jahren war diese Disziplin
Mehr lesen
Edurne Pasaban feiert den zehnten Jahrestag seiner Eroberung der 14 Achttausend
Edurne Pasaban feiert den zehnten Jahrestag seiner Eroberung der 14 Achttausend
Es ist 10 Jahre her, seit wir in allen Nachrichten gehört haben, wie Edurne Pasaban einen beispiellosen historischen Sieg errungen hat. Im Mai 2010 würde der herausragende spanische Bergsteiger fertig werden
Mehr lesen
Biographie von Juan Menéndez Granados
Biographie von Juan Menéndez Granados
Juan Menéndez Granados hat sich als Inspiration für Sport und Selbstverbesserung erwiesen. Da er bescheiden genug war zu akzeptieren, dass er Angst hatte, bis er darüber hinweg kam
Mehr lesen
10 Legenden des Sports
10 Legenden des Sports
Wir haben einige der bedeutendsten und denkwürdigsten Sportlegenden der Welt zusammengefasst. Lesen Sie weiter und verpassen Sie nicht ihre großartigen Geschichten!
Mehr lesen